St.-Marien- und St.-Nikolai-Friedhof I und II

Der St.-Marien- und St.-Nikolai-Friedhof I befindet sich im Berliner Prenzlauer Berg im Bezirk Pankow. Er liegt direkt an der Prenzlauer Allee und ist die letzte Ruhestätte für die Gemeindemitglieder Marien- sowie der Nikolaikirche. Die Eröffnung dieses Friedhofs geht dabei auf das Jahr 1802 zurück. Damals umfasst der Friedhof jedoch nur ein sehr kleines Areal, sodass bereits in den 1814 und 1847 Jahren eine Erweiterung notwendig wurde. (weiterlesen …)

Friedhofspark Pappelallee

Der Friedhofspark Pappelallee war einst für die Mitglieder der Freireligiösen Gemeinde Berlins die letzte Ruhestätte. Heute ist der unter Denkmalschutz stehende Friedhof im Berliner Bezirk Pankow, Ortsteil Penzlauer Berg geschlossen. Das heißt, dass neue Beisetzungen nun nicht mehr stattfinden. Nachweislich fand die letzte Bestattung auf dem Friedhof Pappelallee im 1969 statt. Kurze Zeit später, genau gesagt im Jahr 1977, also genau 130 Jahre nach seiner Eröffnung im Jahr 1847,erhielt der rund 5.600 Quadratmeter große Friedhof bereits den Status des Denkmalschutzes. (weiterlesen …)