Ev. St. Johannis-Friedhof I

Allgemeines Ev. St. Johannis-Friedhof I:

Der Friedhof der evangelischen St. Johannis Gemeinde liegt hinter der von 1832 bis 1835 erbauten und von Karl Friedrich Schinkel entworfenen Kirche im Stadtteil Moabit in der Nähe des Tiergartens. Mit ca. 3000 Quadratmetern ist der St. Johannis-Friedhof I eine der kleinsten Begräbnisstätten in Berlin. Die erste Bestattung auf dem Friedhof fand im Jahre 1840 statt. Das gesamte aus Kirche und Friedhof bestehende Gelände steht als Gartendenkmal unter Denkmalschutz. (weiterlesen …)

Landeseigener Friedhof gegenüber dem Amtsgericht

Der landeseigene Friedhof gegenüber dem Amtsgericht liegt an der Wilsnacker Straße in Berlin Tiergarten. An dieser Stelle befindet sich eine bedeutende Kriegsgräberstätte vor allem für die Kriegsopfer. Einige Quellen nennen den Friedhof „landeseigener Begräbnisplatz“. Hier liegen wegen der Nähe zum Gefängnis Lehrter Strasse besonders viele Verstorbene aus diesem Milieu. (weiterlesen …)