Friedhof Adlershof

Der Friedhof Adlershof befindet sich im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick und umfasst ein Areal von auf über 120.000 Quadratmetern. In den kommenden Jahren soll dieser Friedhof laut einem Beschluss aus dem Jahr 2008 jedoch um rund ein Drittel reduziert, dieser Vorgang dauert jedoch eine Zeit an, da die Ruhefrist von 30 Jahren beachtet werden muss.

Aufgrund seiner sehr großen Größe hat der Friedhof neben seinem Haupteingang, dieser befindet sich ebenso wie die Verwaltung in der Friedlander Straße 156, noch 4 Nebeneingänge. Zudem befindet sich auf dem Gelände des Friedhofs Adlershof eine Kapelle mit einer Leichenhalle, die bereits im Juli 1894 erbaut wurde.

Neben einer sehr guten Erreichbarkeit zeichnet sich der Friedhof Adlershof durch seine naturbelassene Atmosphäre aus. So befindet sich beispielsweise auf dem Areal des Friedhofs ein ausgeprägter Baumbestand, sodass der Waldfriedhof die Besucher zum Verweilen und zum Erinnern einlädt.

Neben drei verschiedenen Gedenkstätten können Besucher auf dem Friedhof Berlin Adlershof auch die Grabmäler bekannter Berliner Persönlichkeiten finden. So ist der Friedhof beispielsweise die letzte Ruhestätte für den bekannten Prof. Wolfgang Heinz, das ist der ehemalige Leiter der Schauspielschule Berlin, der in den Jahren von 1968 bis 1974 auch der Präsident der Deutschen Akademie der Künste war.

Besucheradresse
Ld. Friedhof Adlershof
Friedlander Straße 156
12489 Berlin

Verwaltung

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
Amt für Umwelt und Natur
Postfach 910240
12414 Berlin

Telefon 030 90297-5983

Tags:, ,