Luisen-Friedhof I

Der Luisen-Friedhof I wurde im Jahr 1815 von der evangelischen Luisen-Gemeine angelegt. Mit einem Alter von rund 200 Jahren sowie einer Fläche von gerade einmal 13.321 Quadratmetern ist dieser Friedhof der älteste und kleinste Friedhof dieser Kirchgemeinde.

Aber vielleicht gerade deshalb ist diese unter Denkmalschutz stehende Ruhestätte im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wimersdorf einer der schönsten Friedhöfe der Stadt und unbedingt einen Besuch wert. Fast wie monumentales Meisterwerk liegt dieser Friedhof in einem Wohngebiet und bietet die Möglichkeit eine Zeitreise durch die Geschichte zu bestreiten sowie an alten Grabstätten zu verweilen.

Eine besondere Aufmerksamkeit verdient dabei das Mausoleum von Ida von Blücher, welches in den Jahren 1900 bis 1905 nach einem Entwurf von Paul Wittig angelegt wurde. Neben diesem monumentalen Meisterwerk, welches innen vollständig mit Marmor verkleidet ist, sollte ein Besucher des Luisen-Friedhof I auch unbedingt die unzähligen kunstvoll gestalteten Erbbegräbnisstätten ansehen.

Durch die Bebauung der Stadt Berlin musste der Luisen-Friedhof I einige Einschränkungen beziehungsweise Verluste verzeichnen. So wurde der Friedhof beispielsweise im Jahr 1884, abgesehen von den reservierten Grabstellen, komplett geschlossen. Bestattungen waren ab diesem Zeitpunkt nur noch auf den Luisen-Friedhof II und den Luisen-Friedhof III möglich.

Im Jahr 1926 wurde dieser Friedhof jedoch für Feuerbestattungen wieder freigegeben. Im Rahmen der Kriegsopfer wurde im Jahr 1945 auch die Erlaubnis für Erdbestattungen wieder erteilt. Trotzdem musste dieser Friedhof auch in den Folgejahren weitere Einschnitte verzeichnen, so wurde beispielsweise im Jahr 1960 ein Teil der Friedhoffläche im Rahmen der Neuordnung der Stadt für einen Schulbau benötigt. Dies führte dazu, dass kulturhistorisch wertvolle Grabstätten zerstört wurden.

Besucheradresse
Ev. Luisen-Friedhof I
Guerickestraße 5-9
10587 Berlin

Verwaltung
Ev. Luisen-Friedhof III
Fürstenbrunner Weg 37-67
14059 Berlin

Telefon 030 – 302 20 47 + 48

Tägliche Öffnungszeiten
Januar 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Februar 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
März 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
April 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Mai bis August 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr
September 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Oktober 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
November 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Dezember 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Tags:, , ,